Allianz Stiftungsforum Pariser Platz
click to remove!
Schrift vergrössernSchrift verkleinernSeite drucken
Am 9. Dezember 2011 zeigte Senta Berger ihr künstlerisches Können vor begeistertem Publikum im Allianz Stiftungsforum.

Berlin, 13.12.2011
  Illustratives Bild
Die Schauspielerin und Filmproduzentin Senta Berger war vergangene Woche zu Gast im Allianz Stiftungsforum. Im Gespräch mit Harald Asel ließ sie die künstlerischen Stationen ihres Schaffens anlässlich ihres 70. Geburtstags Revue passieren. Im Anschluss stellte sie eine Melange aus humoristisch-zynischen Texten mit leisen Zwischentönen von Alfred Polgar.
Manchmal bissig, aber immer liebevoll kommentierte der Wiener Literat Alfred Polgar die kleinen Alltagsbegebenheiten seiner Heimatstadt und schrieb sich mit seinen Geschichten in die Herzen und Köpfe der Leser. Damit seine Texte ihre volle Wirkung entfalten, gebe man noch eine Portion echten Wiener Charmes dazu. Davon brachte Senta Berger reichlich mit: Durchzogen von vielen leisen Zwischentönen, beleuchtet sie die humoristischen Texte und führt authentisch durch die (Un-)Tiefen des Wiener Gemüts.

Schrift vergrössernSchrift verkleinernSeite drucken