Allianz Stiftungsforum Pariser Platz
click to remove!
Schrift vergrössernSchrift verkleinernSeite drucken
In der Spielzeit 2012/2013 feiert die Deutsche Oper Berlin ihren 100. Geburtstag. Beim Pariser Platz der Kulturen moderierte die Opernkennerin Elke Heidenreich ein Gespräch mit Intendant Dietmar Schwarz und Generalmusikdirektor Donald Runnicles.

Berlin, 20.09.2012
  Illustratives Bild
Rund 600 Gäste würden am vergangenen Mittwoch von Regine Lorenz, Leiterin des Allianz Stiftungsforum am Pariser Platz herzlich begrüßt. Zur Einstimmung auf den Abend spielte Donald Runnicles unter Begleitung seiner Frau Adèle Esslinger-Runnicles am Flügel die “Große Fantasie” von Franz Schubert. In der anschließenden Gesprächsrunde unterhielten sich Schwarz und Runnicles über ihre ihre persönlichen Musikvorlieben und ihre Erfahrungen und Erlebnisse an der Deutschen Oper Berlin.
Elke Heidenreich moderíerte das Zusammentreffen. Sie ist Schriftstellerin, Literaturkritikerin und Herausgeberin der Reihe "Musik in Büchern". Seit zwölf Jahre arbeitet sie für die Kölner Kinderoper und schrieb das Libretto zur Kammeroper "Gala Gala" von Marc- Aurel Floro.
Dietmar Schwarz ist der neue Intendant der Deutschen Oper. Seine vorherigen Stationen waren das Theater Freibrug, das Bremer Theater, die Oper Frankfurt, das Nationaltheater Mannheim und die Oper Basel. Unter seiner Leitung wurde die Basler Oper in der Kritikerumfrage der Fachzeitschrift "Opernwelt" zwei Mal in Folge zum "Opernhaus des Jahres" gewählt.
Donald Runnicles ist Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin und gilt als einer der bedeutendsten Dirigenten sowohl des symphonischen als auch des Opernrepertoires.

Schrift vergrössernSchrift verkleinernSeite drucken