Allianz Stiftungsforum Pariser Platz
click to remove!
Schrift vergrössernSchrift verkleinernSeite drucken
am 22. März 2018 um 19.00 Uhr im Allianz Forum Pariser Platz.

Berlin, 22.03.2018
  Illustratives Bild
Kriege, Armut, extreme soziale Ungerichtigkeit, Ausbeutung, der Klimawandel und die Zerstörung der Natur: globale Herausforderungen überfordern die Nationalstaaten. Die Demokratie weltweit steht unter Druck. Populisten propagieren einen neuen Nationalismus. Stattdessen plädieren Jo Leinen und Andreas Bummel in ihrem Buch 'Das demokratische Weltparlament' für einen Schritt nach vorne: für den Aufbau einer Weltdemokratie und einen Umbau der Vereinten Nationen.
--------------------------------------------------------------------------------------------
19.00 Uhr Begrüßung  
- Regine Lorenz, Leiterin des Allianz Stiftungsforums
19.10 Uhr Podiumsdiskussion 
- Prof. Dr. Gesine Schwan, Humboldt-Viadrina Governance Platform
- Jo Leinen, Mitglied des Europäischen Parlaments
- Andreas Bummel, Democracy Without Borders
21:00 Uhr Ende der Veranstaltung
Moderation: Peter Spiegel, Leiter des WeQ Institute
--------------------------------------------------------------------------------------------
In Zusammenarbeit mit:
- der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen
- Democracy Without Borderst
- WeQ Institute
Mit Ünterstützung:
- des Workable World Trust

Schrift vergrössernSchrift verkleinernSeite drucken