Allianz Stiftungsforum Pariser Platz
click to remove!
Schrift vergrössernSchrift verkleinernSeite drucken
Auf Einladung der Allianz Kulturstiftung fand am 25.und 26. Mai ein Seminar des Goethe-Instituts zum Thema „Projektentwicklung für öffentlich-private Partnerschaften“ statt.

Berlin, 26.05.2010
  Illustratives Bild
Zielgruppe des Seminars waren Institutsleiter/Referenten/Diplomaten, die in den Bereichen Kultur und Bildung zuständig sind und in den Regionen des Goethe-Instituts bzw. in den Außenvertretungen des AA  Ansprechpartner für  Projentwicklung für öffentlich-private Partnerschaften.
Das Seminar informierte über die Grundlagen und Möglichkeiten von öffentlich-privaten Kooperationen, sowohl mit Unternehmen wie auch mit Stiftungen. Goethe-Institut und Auswärtiges Amt suchen solche Kooperationen, und die Teilnehmer des Seminars sollten lernen, warum und wie sich Unternehmen in Deutschland und im Ausland engagieren bzw. welche Zwecke Stiftungen auf internationaler Ebene verfolgen.
Ziel war u.a. der Einblick in das Selbstverständnis und die Arbeitsweise international agierender und vernetzter Konzerne und Stiftungen, Kennenlernen der Themen und Handlungsfelder, die die Bereiche Wirtschaft und Kulturpolitik gleichermaßen tangieren.
Kennenlernen von Stiftungen und Voraussetzungen für Zusammenarbeit, Beispiele von „best practise“ aus der Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut.
Die Teilnehmer sollen erfahren, welche Grundsätze unternehmerischer Verantwortung und Nachhaltigkeit das Engagement in den Bereichen Bildung und Kultur bestimmen, wer nach welchen Grundsätzen und Kriterien Entscheidungen über das Engagement trifft, und wem Unternehmen und Stiftungen in diesen Entscheidungen verantwortlich sind.
Sie sollen dadurch eine Einschätzung erhalten, welche Projekte für Kooperationen geeignet sind (und welche überhaupt nicht), wie die Ansprache erfolgen sollte und wie die Darstellung von Projekten gestaltet sein muss, um für private Partner verständlich und kommunizierbar zu sein.

Schrift vergrössernSchrift verkleinernSeite drucken